Meisterliche Fremdensitzung


Am vergangenen Samstag  fand die Bachrainer Fremdensitzung im bunt geschmückten Gemeindezentrum Künzell-Bachrain statt. Die Sitzungspräsidenten Markus Jahn und Matthias Dragon führten als Meister mit seinem Gesellen durch ein kurzweiliges Programm mit vielen Höhepunkten. Besonders stolz ist die Abteilung Fastnacht auf die vielen Beiträge aus den eigenen Reihen. 

Zu Beginn erfolgte der Einmarsch der Prinzenmannschaft mit Gefolge sowie den aktiven Karnevalisten. Reiseprinz Dirk der 57. von den närrischen Touren und Prinzessin Silke vom Badparadies begrüßten ihre närrischen Untertanen und verlasen dann im ausverkauften Gemeindezentrum ihre 11 Gebote der Proklamation. Begeisterungsstürme erntete die 10-jährige Hannah Krebs als Tanzmariechen mit ihren tänzerischen und akrobatischen Höchstleistungen. Anschließend heizte das Prinzengebläse mit zackigen Rhythmen die Stimmung auf. Die Minis entführten das Publikum mit ihrem Tanz „ Cowboy und Indianer“ in die Prärie des Wilden Westen. Danach ging die Theatergruppe auf Reisen und präsentierte einen Sketch mit Wortspielereien an einer Bushaltestelle. Dass es im Ozean auch farbenprächtig sein kann, bewiesen die Strolche mit ihrem Tanz „In den Tiefen des Meeres“. Die Elferratsfrauen präsentierten den Alltag eines Klempners und zeigten was alles in einem Badezimmer los ist. Gisela und Annemarie (Markus Schwab und Pierre Chaib), zwei Damen im allerbesten Alter, tratschten über das aktuelle Ortsgeschehen. Dann hieß es: „Leinen los und volle Fahrt“ und es ging mit den Schlawinern auf große Seereise. Bunt und Stimmungsvoll war dann der Auftritt der Bachrainer Hinterhofsänger mit ihren karnevalistischen Liedern. Danach brachte die Showtanzgruppe „Bon-Fire“ vorrübergehend Weltuntergangsstimmung mit ihrem Tanz „Apokalypse“ auf die Bühne wobei das Happy End dabei natürlich nicht fehlen durfte. Tobi und Seppel (Tobi Richter und Jürgen Bug)  brachten mit ihrer Bauchredner-Show den Saal zum Toben. Mit einer tollen Ausstrahlung und hoher Synchronität begeisterte dann die Prinzengarde das närrische Publikum bevor Elvira Klüber danach die Lachmuskeln der Gäste beanspruchte wobei sie von ihrem turbulenten Leben berichtete und dabei kein Blatt vor den Mund nahm. Die 1. Männertanzgarde Bachrain leitete zum Abschluss mit ihrem Tanz „Romeo und Julia“ das große Finale ein. Alle Aktiven kamen noch einmal auf die Bühne und dann wurde die Tanzrunde mit Alleinunterhalter Martin König bis in die frühen Morgenstunden eröffnet.

Zurück zur Startseite

Kategorie: Allgemein, Fastnacht
Veröffentlicht am: 18. Jan. 2016

Webseite durchsuchen

Terminkalender

Kontakt Feuerwehr
Ansprechpartner: Markus Jahn
Tel.: 0661/38546 | Mobil 0151/68478941
E-Mail schreiben
Kontakt Fastnacht
Ansprechpartner: Oliver Vey
E-Mail schreiben
Kontakt Kirmes
Ansprechpartner: Sebastian Herber
E-Mail schreiben
Kontakt Theater
Ansprechpartner: Matthias Dragon
E-Mail schreiben
Kontakt MarchingBand
Ansprechpartner: Pierre Chaib
E-Mail schreiben